Kennung: 20230506-06

Antragstext:
Hochschulen haben ihren Mitgliedern das Lernen, Studieren und Forschen zu ermöglichen. In den letzten Jahren wurde dies den Studierenden der Rechtswissenschaften durch sukzessive Kürzungen der Öffnungszeiten ihrer Bibliotheken erschwert. Dies führt in seiner Konsequenz zu einer höheren Auslastung zu den noch offenen Intervallen. Besonders der frühe Schluss von 20:00 Uhr an Wochenenden behindert im pflichtgemäßen Schreiben von Hausarbeiten und benachteiligt Studierende, welche in der Regelstudienzeit bestehen wollen.
Pflichtpraktika und Hausarbeiten mit jeweils vier empfohlenen 40h Wochen sieht der Musterstudienplan zwar regelmäßig innerhalb derselben vorlesungsfreien Zeit vor, doch mit den jetzigen Öff-nungszeiten ist die Beanspruchung der Rechtsbibliotheken nach den Arbeitszeiten kaum ausreichend ermöglicht.
Der Freie Campus fordert deswegen die Ausweitung der Öffnungszeiten der Bibliotheken Rechtswissenschaft I und II auf die Öffnungszeiten der Campus-Bibliothek (08:00-00:00 Uhr Mo-So).

 

Antragsbegründung:
– Erfolgt mündlich.